Zur Startseite - Home
Wenn nicht jetzt, wann dann...?

Erzählcafé für NS-Verfolgte

Wir laden seit dem 30. Januar 2008 an jedem letzten Mittwoch im Monat im Gemeindehaus in der Neustädter Mariengemeinde um 15.30 Uhr zum Erzählcafé ein .

Nächste Termine: Mittwoch,  26.3., 30.4., 28.5., 25.6., ff.

Wer wir sind: ein Zusammenschluss unterschiedlicher Vereine, Gemeinden und Privatpersonen, die unter der Schirmherrschaft der Stadt Bielefeld dieses Angebot bereithalten:

Es arbeiten unter anderem mit und stehen zum Gespräch zur Verfügung:

  • Altenhilfe Bethel Bethel, Frau Dipl.-Päd. Petra Knirsch
  • Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld, Frau Elena Egorova
  • Arbeitskreis Zwangsarbeit, Frau Merret Wohlrab
  • Verein Freunde u. Förderer d. Beckhof-Siedlung, Herr Diakon Artur Herrmann
  • Dokumentationsstätte Stalag 326, Herr Werner Busch
  • Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Herr Matthias Pohlig

Die Arbeitsgemeinschaft NS-Verfolgte in Bielefeld wird unterstützt vom „Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte". Förderung ist beantragt bei der „Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft".

Das Plakat und den zweisprachigen Flyer (deutsch, russisch) finden Sie >>>hier als pdf-Datei zum öffnen und speichern.

< zurück
   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

Wir suchen Sie!

» weitere Informationen

WIR SIND FÜR MENSCHEN DA, DIE UNSERE UNTERSTÜTZUNG BRAUCHEN.

Sind Sie dabei? » weitere Informationen


Noch Plätze frei?

Über » diese Verlinkung
auf die Internet-Seiten
der Stadt Bielefeld er-
halten Sie genaue An-
gaben über freie Plätze
in Altenheimen in Biele-
feld und weitere Infor-
mationen.


Kurz vorgestellt ...

In diesem Infofilm zeigen wir Ihnen, wer wir sind, was wir machen und was wir Ihnen anbieten können. » mehr


   Unser Jubiläum
» Ja - mit Gottes Segen « 150 Jahre Sarepta
 

Nützliche Links
Aktuelles
Ansprechpartner
Kontaktformular
Aktuelles Bethel

 

Informationen
Geschäftsführung
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap
Medizinprodukte-Sicherheit


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 
OK

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel